WILLI KOERBEL, Soldat in Nordafrika, 1941/1943

”In der Retrospektive, in der Rückblende will ich mal sagen, kommt mir das alles natürlich auch komisch vor, daß wir als Deutsche der italienischen Kolonialmacht, ...wir waren ja keine mehr, unsere Kolonien sind ja weg gewesen,... geholfen haben, sich ihr Kolonialreich zu erhalten. Das ist heute für mich ein Problemthema. Damals natürlich nicht.”

”Die Uniform wird gewechselt.”

"QUAX IN AFRIKA":

”Hier ... bitte sehr. Was halten se davon?”

”Schicke Uniform, was?”

"DEUTSCHE SOLDATEN IN AFRIKA":

”Gewehr ab!”

WILLI KOERBEL:

”Und ich war ja keine acht Tage dort, wir hatten da noch gar keinen Vorstoß gemacht, als ich schon die Idee mit dieser Frontzeitung hatte."

”Und der Grafiker, der hat gesagt,  ah ja, und da machen wir dann auf der einen Seite den afrikanischen Kontinent im Umriß, und auf der anderen Seite ‘ne Palme mit ‘nem Hakenkreuz.”

Willi Koerbel

Zurück                       Weiter